Ein Flügelschlag Gedanken

9,80

Auszug:

 

Liebesgedicht:

Die Gegenwart
ist so herrlich greifbar, ist da,
zu erreichen, erwiesen.
Wir sitzen am Frühstückstisch,
du schenkst mir Kaffee ein,
ich fasse an meine Nase, muß niesen.
Ich habe natürlich kein Taschentuch,
du gibt mir eins, mit dem Fluch:
„Nie hat du.. dafür bin ich wohl da?“
Ich sagte:“Ja!“
„Welches Brötchen möchtest du,
das mit Mohn oder Kümmel?“
„Mit Mohn“, lach ich dich an
und schon sind wir
im siebten Himmel.

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ein Flügelschlag Gedanken“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.